News

AS-Kursteilnehmer aus Würzburg mit Deutsch-Niederländischem Juristenpreis 2005 ausgezeichnet

Herr Henke studiert Jura an der Julius-Maximilians-Universität in Würzburg und ist Teilnehmer des dortigen Repetitoriums von Alpmann Schmidt. Im Kurs wurde er auf die internationale Ausschreibung des Preises aufmerksam gemacht. Im März 2006 wird Herr Henke das Erste Juristische Staatsexamen absolvieren.

Den mit insgesamt 5.000 € dotierten Preis überreichte der deutsche Botschafter in den Niederlanden, Dr. Edmund Duckwitz, im Rahmen eines Festaktes im Mühlenhof am 21. Oktober 2005 in Münster. Mit dem Preis werden alle zwei Jahre sowohl eine Doktorarbeit als auch eine Seminar-, Examens- oder Masterarbeit ausgezeichnet, die sich mit grenzüberschreitenden europäischen Rechtsfragen auseinandersetzt.

Herr Henke erhielt den Preis für seine Seminararbeit mit dem Titel "Enthält die Liste des Anhangs der Klauselrichtlinie 93/13/EWG Grundregeln des Europäischen Vertragsrechts?" Sie zeigt, dass im Anhang der Klauselrichtlinie gewisse Elemente eines Referenzrahmens für das Europäische Privatrecht enthalten sind.

Quelle/Autor: Horst Wüstenbecker  
zum Seitenanfang top