Produktdetails

999613
 
bestellen bei unserem Kooperationspartner
Preis: 16,90 €

 
Preis: 12,90 €
 
Preis: 8,90 €
in den Warenkorb legen

Die Regelungen des BGB AT bilden die absolute Grundlage für die Erlernung und Beherrschung des gesamten Zivilrechts. Sie betreffen u.a. das Zustandekommen und die Auslegung von Willenserklärungen und Verträgen, auch unter Einschaltung von Stellvertretern und Boten.

Dieses Skript stellt diese Inhalte so dar, wie Sie sie in Ihrer Examensklausur brauchen. Es vermittelt Ihnen die vielfältigen Vernetzungen und Strahlwirkungen des BGB AT in das gesamte Zivilrecht, weit über dem für eine Semesterabschlussklausur ausreichenden Grundwissen. Zu diesem Zweck wurde das Skript gegenüber der Vorauflage nochmals umfassend überarbeitet, selbstverständlich unter Einbeziehung aktuellster Rechtsprechung.

Als Lernbuch, das auf Studierende zugeschnitten ist, enthält das Skript neben dem erforderlichen Fachwissen:

  • 27 Fälle auf Klausurniveau für die optimale Verknüpfung von Fachwissen und Falllösung
  • Übersichten, die Sie bei der Erfassung des Stoffes unterstützen und eine schnelle Wiederholung erleichtern
  • Aufbauschemata, die es Ihnen ermöglichen, die grundlegenden Elemente vom dargestellten Fall zu lösen und auf Ihre Examensklausur zu übertragen
  • Strukturübersichten, die Ihnen die Einordnung der behandelten Probleme in das Gesamtsystem erleichtern

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Rezension zur Vorauflage aus "STUDIUM - Buchmagazin für Studierende, Sommersemester 2017"


"Der allgemeine Teil des BGB ist sozusagen das Eingangstor zum Zivilrecht. Es enthält die „vor der Klammer gezogenen Regeln“, die im gesamten Zivilrecht gelten. Dass bedeutet, dass man sich mit diesem ersten Buch des BGB nicht mal irgendwann später auf die Schnelle beschäftigen kann. Man muss es als erstes tun, da man andernfalls auf die Nase fällt. Willenserklärungen, Angebot und Annahme, Geschäftsfähigkeit, Irrtum, Stellvertretung, Auslegung – alles Rechtsinstitute aus dem Allgemeinen Teil, mit denen man nicht nur während der Ausbildung, sondern sein ganzes Berufsleben lang zu tun haben wird. Dieser seit Jahrzehnten bewährte Band der Alpmann/Schmidt-Skripten führt auch heute noch zuverlässig in diese Materie ein. Dafür sorgen neben dem leicht verständlichen Text und 27 Fällen auch zahlreiche Übersichten, Aufbauschemata und Strukturübersichten. Es lohnt sich, sich gleich zu Beginn des Studiums eine solide Wissensgrundlage im Zivilrecht zuzulegen. Mit diesem Skript ist es ausgesprochen einfach. "
 


zum Seitenanfang top