RechtsprechungsÜbersicht - RÜ-Downloadbereich

RÜ
Downloadpreis:
6,50 €
PDF Download
Nutzen Sie unsere Online-Volltext-Suchfunktion (oben rechts im Header), um alle in der RÜ seit 1998 erläuterten Entscheidungen zu finden und direkt downzuloaden.


April 2009

Seiten 205–272

I. Zivilrecht

  • BGH, Urt. v. 18.12.2008 – IX ZR 12/05
    §§ 145, 675 BGB
    Vertrag durch telefonische Mitteilungen eines Steuerberaters
  • BGH, Urt. v. 16.01.2009 – V ZR 133/08
    §§ 280 Abs. 1, 241 Abs. 2 BGB
    Die außergerichtliche Geltendmachung unberechtigter Forderungen ist eine Pflichtverletzung
  • BGH, Urt. v. 18.12.2008 – IX ZR 179/07
    § 280 Abs. 1 BGB
    Fehler des Gerichts schließen die Zurechnung einer anwaltlichen Pflichtverletzung nicht aus
  • OLG Frankfurt, Urt. v. 14.01.2009 – 17 U 223/08
    §§ 313, 346 BGB
    Rückabwicklung von Leasingverträgen
  • BGH, Urt. v. 11.02.2009 – VIII ZR 274/07
    §§ 363, 440 S. 2 BGB
    Beweislast für Fehlschlagen der Nachbesserung
  • BGH, Urt. v. 16.12.2008 – VI ZR 170/07
    § 823 Abs. 1 BGB, § 1 ProdHaftG
    Grenzen außervertraglicher Herstellerpflichten bei Produkten mit Sicherheitsmängeln
  • BGH, Urt. v. 20.11.2008 – IX ZR 139/07
    §§ 389 BGB, 717 Abs. 2 ZPO
    Aufrechnung mit einem Schadensersatzanspruch aus § 717 Abs. 2 ZPO
  • BGH, Beschl. v. 29.01.2009 – III ZR 115/08
    §§ 362 BGB, 767, 815 Abs. 3 ZPO
    Hat eine freiwillige Zahlung des Schuldners an den Gerichtsvollzieher Erfüllungswirkung?
  • EuGH, Urt. v. 20.01.2009 – C-350/06, NJW 2009, 495
    Art. 7 Richtlinie 2003/88/EG, § 7 Abs. 3 BUrlG
    Abgeltung für bei Vertragsende wegen Krankheit nicht genommenem bezahlten Jahresurlaub

II. Strafrecht

  • BGH, Urt. v. 08.01.2009 – 5 StR 548/08
    §§ 15, 22, 212, 224 StGB
    Bedingter Tötungsvorsatz – Voraussetzungen und Feststellung
  • BGH, Beschl. v. 08.01.2009 – 4 StR 117/08
    §§ 263, 265 a StGB, § 121 GVG
    Auch schlichtes Schwarzfahren ist Beförderungserschleichung
  • BGH, Urt. v. 18.12.2008 – 4 StR 455/08
    §§ 136, 244 StPO
    Folgen unterbliebener Belehrung über das Schweigerecht
  • Aktuelle Diskussion
    • Zu den Folgen der Missachtung des Richtervorbehalts gemäß § 81 a Abs. 2 StPO

III. Öffentliches Recht

  • BVerfG, Urt. v. 03.03.2009 – 2 BvC 3/07 u. 2 BvC 4/07
    Art. 20 Abs. 1 u. 2, Art. 38 Abs. 1 GG
    Verwendung von Wahlcomputern bei der Bundestagswahl
  • BVerfG, Beschl. v. 17.02.2009 – 1 BvR 2492/08
    Art. 8 GG, § 32 BVerfGG
    Bayerisches Versammlungsgesetz teilweise außer Vollzug gesetzt
  • BVerwG, Urt. v. 16.10.2008 – BVerwG 4 C 3.07
    § 42 Abs. 2 VwGO
    Klagebefugnis ausländischer Grenznachbarn gegen grenzüberschreitende Lärmimmissionen
  • OVG Rheinland-Pfalz, Urt. v. 26.11.2008 – 8 A 10933/08.OVG
    §§ 4, 10 BBodSchG, § 19 k WHG
    Sanierungsverantwortung des Heizöllieferanten
  • BayVGH, Urt. v. 29.10.2008 – 8 B 05.1471
    §§ 7, 8 FStrG
    Werbenutzungsvertrag steht Sondernutzungserlaubnis nicht zwingend entgegen

IV. Repetitorium

  • Der Verwaltungsakt - Begriff und Rechtmäßigkeit (mit AS-Poster)

V. Check



Wichtiger Hinweis

Alle Klausurlösungen und RÜ-Hefte im PDF-Format sind mit dem PDF-Schutz FileOpen versehen, der verhindert, dass diese Dokumente weitergegeben oder vervielfältigt werden können. Die dadurch bedingten Einschränkungen bitten wir Sie den weiteren Hinweisen zu entnehmen.

Das für das Öffnen der PDF-Dateien erforderliche PlugIn wird in den aller meisten Fällen automatisch beim Öffnen der PDF-Datei installiert. Sofern die Installation nicht automatisch erfolgt, können Sie bei der Firma FileOpen Systems das PlugIn downloaden und installieren.
zum Seitenanfang top