RechtsprechungsÜbersicht - RÜ-Downloadbereich

RÜ
Downloadpreis:
6,50 €
PDF Download
Nutzen Sie unsere Online-Volltext-Suchfunktion (oben rechts im Header), um alle in der RÜ seit 1998 erläuterten Entscheidungen zu finden und direkt downzuloaden.


August 2009

Seiten 477–544

I. Zivilrecht

  • BGH, Urt. v. 20.05.2009 – VIII ZR 247/06
    §§ 281, 323 BGB, § 531 ZPO
    Unstreitige Nachfristsetzung im Berufungsrechtszug nicht präkludiert
  • BGH, Urt. v. 27.05.2009 – VIII ZR 302/07
    §§ 280 Abs. 1, 241 Abs. 2, 311 Abs. 2, 539 Abs. 1, 677, 683 S. 1, 677, 812 Abs. 1 S. 1, 1. Var., 818 Abs. 2 BGB
    Kostenerstattungsanspruch des Mieters bei unwirksamer Endrenovierungsklausel
  • BGH, Urt. v. 29.04.2009 – XII ZR 142/07
    § 550 BGB
    Einhaltung der Schriftform durch Urkundeneinheit
  • BGH, Urt. v. 05.06.2009 – V ZR 144/08
    §§ 823 Abs. 2, 858, 859 BGB
    Der zivilrechtliche Abschleppfall
  • BGH, Urt. v. 24.03.2009 - VI ZR 51/08 sowie VI ZR 199/08
    § 832 Abs. 1 BGB
    Umfang der Aufsichtspflicht der Eltern über ein fünf- bzw. siebenjähriges Kind
  • BAG, Urt. v. 11.12.2008 – 2 AZR 472/08
    §§ 4, 5 KSchG, § 46 Abs. 2 ArbGG, § 85 Abs. 2 ZPO
    Nachträgliche Zulassung einer Kündigungsschutzklage – Zurechnung des Anwaltsverschuldens
  • Aktuelle Diskussion
    • Haftung in der gemischten (interprofessionellen) Sozietät

II. Strafrecht

  • BGH, Beschl. v. 09.06.2009 – 5 StR 394/08
    §§ 14, 25, 263, 352, 353 StGB
    Keine privilegierende Sperrwirkung der §§ 352, 353 StGB gegenüber Betrug
  • OLG Hamburg, Beschl. v. 27.03.2009 – 1 Ss 31/09, NZV 2009, 301 f.
    §§ 13, 142 Abs. 1 Nr. 1, Abs. 2 Nr. 2 StGB
    Kein „beweglicher“ Unfallort bei Verfolgung des Unfallverursachers
  • OLG Oldenburg, Urt. v. 08.12.2008 – Ss 389/08, StV 2009, 361
    §§ 267, 268 StGB
    Ein Telefax ist keine Urkunde
  • BGH, Urt. v. 27.03.2009 – 2 StR 302/08
    § 185 StGB, §§ 97 Abs. 1 Nr. 1, 148 StPO
    Beschlagnahmefähigkeit von Post des in anderer Sache beschuldigten Verteidigers
  • Aktuelle Diskussion
    • Zur Bindungswirkung strafprozessualer Beschwerdeentscheidungen für das erkennende Gericht
    • Die Behandlung der sogenannten Abwehrprovokation nach den Grundsätzen der actio illicita in causa

       

III. Öffentliches Recht

  • BVerfG, Urt. v. 30.06.2009 – 2 BvE 2/08, 2 BvR 1010/08 u.a.
    Art. 20 Abs. 1, Abs. 2, Abs. 3, Art. 38 Abs. 1, Art. 79 Abs. 3 GG
    Vertrag von Lissabon
  • BVerfG, Beschl. v. 28.04.2009 – 1 BvR 224/07
    Art. 297 EGStGB, Art. 12, 14, 80, 103 Abs. 2 GG
    Verfassungsmäßigkeit der Ermächtigungsgrundlage für Sperrgebietsverordnungen
  • BVerwG, Urt. v. 29.01.2009 – 4 C 15.07, DVBl. 2009, 782
    §§ 11 Abs. 1, Abs. 2, 34 Abs. 4 BauGB, §§ 54, 56, 59 VwVfG
    Treuwidrigkeit der Rückforderung von vertraglich erbrachten Leistungen
  • OVG Hamburg, Urt. v. 04.06.2009 – 4 Bf 213/07
    PolG, BDSG, LDSG
    Keine öffentliche Personenfahndung zur Gefahrerforschung ohne ausdrückliche Ermächtigungsgrundlage
  • Aktuelle Diskussion
    • Die Verhältnismäßigkeit gebundener Maßnahmen

IV. Check



Wichtiger Hinweis

Alle Klausurlösungen und RÜ-Hefte im PDF-Format sind mit dem PDF-Schutz FileOpen versehen, der verhindert, dass diese Dokumente weitergegeben oder vervielfältigt werden können. Die dadurch bedingten Einschränkungen bitten wir Sie den weiteren Hinweisen zu entnehmen.

Das für das Öffnen der PDF-Dateien erforderliche PlugIn wird in den aller meisten Fällen automatisch beim Öffnen der PDF-Datei installiert. Sofern die Installation nicht automatisch erfolgt, können Sie bei der Firma FileOpen Systems das PlugIn downloaden und installieren.
zum Seitenanfang top