Produktdetails

Karteikarten
Strafrecht AT
999793
bestellen bei unserem Kooperationspartner

Vorteile
  • Schnelle Wiederholung von Aufbauschemata und Streitständen
  • Handliche Ergänzung zum Skript
  • Schnelle und systematische Überprüfung sowie Vertiefung des relevanten Wissens

Zur Reihe
 
Die Karteikarten -– Komprimierte Darstellung des examensrelevanten Stoffs auf Karteikarten! Viele Übersichten und Schaubilder zum schnellen Erfassen des Rechtsgebiets! Geeignet zur systematischen Überprüfung Ihres Wissens! 
Die ideale Ergänzung zu unserem Skripten-Repertoire zur Examensvorbereitung!

Zum Werk
 
Die Karteikarten Strafrecht Allgemeiner Teil umfassen folgende Themen:
  • Verfassungsrechtliche Vorgaben für das Strafrecht
  • Auslegungsmethoden
  • Das vorsätzliche vollendete Begehungsdelikt
  • Tatbestandsstrukturen
  • Rechtfertigungsgründe
  • Schuld
  • Das fahrlässige Begehungsdelikt
  • Die Unterlassungstat
  • Vorsatz-Fahrlässigkeits-Kombina­tionen, speziell: Das erfolgsqualifizierte Delikt
  • Der Versuch; Rücktritt vom Versuch
  • Täterschaft und Teilnahme
  • Irrtümer des Alleintäters; bei mehreren Tatbeteiligten
  • Konkurrenzen
  • Rechtliche Bewältigung offener Sachverhalte 

 

Einarbeitung neuster Rechtsprechung und Berücksichtigung evtl. Gesetzesänderungen

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Hier gibt es eine ausführliche Rezension von lawstudentthings (Instagram) zu einer der Vorauflagen:


„Los geht es heute mit den gerade erschienen Karteikarten von Alpmann Schmidt für Strafrecht AT.
Ich stehe ja unmittelbar vor der nächsten Strafrecht-Klausur und auch wenn da sehr viel BT drankommt, sind die Grundlagen das A&O. Um diese gezielt zu wiederholen, eignen sich die Karteikarten mMn sehr gut. Die wichtigsten Themengebiete sind komprimiert auf Karteikarten. 
Um einen kleinen Überblick zu geben, hier einige Inhalte: Natürlich spielt der dreistufige Prüfungsaufbau Tatbestand-Rechtfertigung-Schuld die größte Rolle, weswegen auf die einzelnen Bestandteile und Strukturen gezielt eingegangen wird (das vorsätzliche Begehungsdelikt, Rechtfertigungsgründe, Unterlassungsdelikte, Vorsatz, Versuch, Rücktritt, Täterschaft & Teilnahme, Irrtümer und Konkurrenzen). Allerdings ist das Wissen NICHT einfach in Schriftgröße 6 aufgedruckt und das war‘s. Vielmehr findet man viele hilfreiche Übersichten, Schemata, besonders gekennzeichnete Definitionen und sogar Beispiele. Zu Beginn des Studiums habe ich noch sehr eifrig Karteikarten geschrieben, aber ich beschränke das mittlerweile meist auf Definitionen. Es ist zu viel Stoff und man kommt einfach nicht hinterher. Die Stoffwiedergabe der Karteikarten ist natürlich nicht detailliert wie die eines Lehrbuchs oder eines guten Skriptes, aber sie helfen dabei stetig zu wiederholen und den Kampf gegen das Vergessen zu gewinnen. Besonders gut gefällt mir, dass die Karteikarten nur einseitig bedruckt sind. So kann man nämlich auf verschiedene Weisen damit lernen: man kann auf der Rückseite eigene Notizen ergänzen, man kann Fragen zum Inhalt notieren, man kann Stichworte hinschreiben (sodass man wirklich den Karteikarten-Effekt hat)... Das gefällt mir persönlich so gut, weil man wirklich sehr flexibel ist und jeder seinen eigenen Lernweg gehen kann. Im Großen und Ganzen lerne ich wirklich sehr gerne mit den Karten, dank der Größe sind sie leicht mitzunehmen und gut einzuprägen.“
  

 

Kontakt

Wir helfen Ihnen gerne und schnell bei Ihren Fragen weiter.
Ihre persönlichen Ansprechpartner finden Sie hier.

Formulare

Lassen Sie sich über unsere Produkte informieren oder fordern Sie direkt Ihre Vertragsunterlagen an.
Weiter

Datenschutz

Unsere Hinweise zum Datenschutz finden Sie hier.

Social Media

Alpmann auf Facebook Alpmann auf Instagram Alpmann auf Youtube