Spezialkurs zum neuen Schuldrecht 2022



















Upload Bild 1  Upload Bild 2

Leseprobe und Kauf des Skripts

ohne Kursteilnahme

Anmeldung zum Kurs
inklusive Skript

(print; eBook auf Wunsch)



Spezialcrashkurs zum neuen Schuldrecht 2022


5 Zeitstunden Kurs als interaktiver Livestream (nebst Aufzeichnung), ExpressSkript „ Das neue Schuldrecht 2022“ und Kursunterlagen

 

Nächster Termin: Samstag, 06.08.2022, 9 Uhr bis ca. 14 Uhr

passend zur Ankündigung u.a. des JPA Hamm, ab Jahresmitte das neue Recht vertieft zu prüfen


Jetzt anmelden!


 
Die Neuregelungen im Kaufrecht und in den § 327 ff. BGB, die zum 01.01.2022 in Kraft treten, führen zur umfangreichsten und bedeutendsten Reform des Schuldrechts seit 20 Jahren. Der deutsche Gesetzgeber hat damit die Vorgaben aus der Warenkaufrichtlinie und der Digitale-Inhalte-Richtlinie umgesetzt.

Die neuen Vorschriften betreffen die Kernbereiche des Kaufrechts sowie des Allgemeinen Teils des Schuldrechts und damit sehr relevanten Prüfungsstoff für das Studium, das Erste und das Zweite Staatsexamen. Außerdem haben der Kauf von (digitalen) Waren und die Verträge über digitale Produkte natürlich auch eine sehr große Bedeutung für die Praxis.
 
Unser Spezialcrashkurs zur Schuldrechtsreform 2022 vermittelt Ihnen die wichtigsten Gesetzesänderungen, Systematik und Prüfschemata sowie die zu erwartende Klausureinkleidung und die Verortungen im Prüfungsaufbau.

Die Kursgebühr beträgt einmalig 59 Euro. Ehemalige und aktuelle Jahreskursteilnehmer (E1 oder E2 Examenskurs) können für 49 Euro teilnehmen.

In der Kursgebühr sind folgende Leistungen enthalten:

  • Teilnahme am Kurs über ca. 5 Zeitstunden (inkl. Pausen) per interaktivem Livestream. Sie sehen und hören die Dozentin sowie die Powerpoint-Präsentation (mit Falllösungen und Übersichten). Sie haben die Möglichkeit, per Chat und per Mikrofon auf Fragen der Dozentin zu antworten und selbst Fragen zu stellen.
  • Zugriff auf die Aufzeichnung des Livestreams für 72 Stunden.
  • Unser ExpressSkript Das neue Schuldrecht 2022 - das neue Kaufrecht und der Vertrag über digitale Produkte (168 Seiten mit zahlreichen Beispielen, Schemata, Übersichten und einer Gesetzessynopse) auch separat im Buchhandel erhältlichSie haben die Wahl: Printausgabe oder digital in unserer brandneuen App "Alpmann eBib". Bitte geben bei der Anmeldung unter "Bemerkungen" an, welche Version Sie haben möchten; wenn Sie keine Angabe machen, erhalten Sie die Printausgabe.
  • Ergänzende Kursunterlagen mit Fällen, Musterlösungen und Aufbauschemata, in print und als PDF-Download.
Die Kursunterlagen und die Printversion des Skripts können Sie wahlweise in Münster abholen oder per Post bekommen. Wahrscheinlich bieten aufgrund der großen Nachfrage weitere Termine an. Um über diese Termine automatisch per E-Mail informiert zu werden, senden Sie bitte eine E-Mail an schuldrecht2022@alpmann-schmidt.de mit dem Betreff "Anmeldung Termininfo". Wir speichern nur Ihre Mailadresse, verwenden diese ausschließlich für den genannten Zweck und löschen diese nach dem letzten Kurstermin wieder.



Über die Menschen hinter unserem Angebot: 


 Upload Bild 5   Sarah Totzek ist die Dozentin des Spezialcrashkurses zum neuen Schuldrecht 2022. Sie ist als erfahrene Dozentin des E1 Examenskurses und des C1 Crashkurses im Zivilrecht an unseren Kursorten Bochum und Bremen tätig. Nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum war sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Bürgerliches Recht und Gesellschaftsrecht sowie Korrekturassistentin zahlreicher Examensklausuren im Zivilrecht und Öffentlichen Recht. Ihr Referendariat absolvierte Frau Totzek am OLG Hamburg.
     
Upload Bild 6   RA Dr. Tobias Langkamp ist der Autor unseres Skripts Das neue Schuldrecht 2022 – das neue Kaufrecht und der Vertrag über digitale Produkte. Er ist Gesellschafter und Mitglied der Geschäftsleitung des Verlags Juristische Lehrgänge Alpmann Schmidt sowie Herausgeber der Ausbildungszeitschrift RechtsprechungsÜbersicht (RÜ). Er leitet gemeinsam mit Herrn Dr. Lüdde das Dezernat Zivilrecht und ist als Repetitor des E1 Examenskurses in Münster tätig. Außerdem ist er Autor von Skripten (u.a. Schuldrecht AT und Kaufrecht), Klausuren und Karteikarten sowie von Beiträgen in der RÜ.